Seehunde vor Sylt

Heute haben wir die erste Tour von List aus gemacht, um die Seehunde vor Sylt zu sehen. Mit der Rosa Paluka sind wir am Ellenbogen vorbei zu den Sandb├Ąnken vor List gefahren. Auf dem Weg konnten wir noch den „Tagesfang“ ansehen, der mit einem Netz vom Grund geholt wurde: Seesterne, Krebse und Krabben sowie die „Sylt Royal“ (wilde Austern).

Der Ellenbogen ist in privatem Besitz der Familie Diedrich und deshalb muss man auch eine Geb├╝hr zahlen, wenn man mit dem Auto die Halbinsel befahren will.

Bei den Seehunden hatten wir Gl├╝ck, da noch Niedrigwasser war und deshalb viele Seehunde auf der Sandb├Ąnke die Sonne tankten.

Radtour zum Ellenbogen

Zwar ist wind vorausgesagt worden, trotzdem sollte die Sonne scheinen und deshalb stand eine Radtour zum Ellenbogen auf Sylt auf dem Programm. Fr├╝h um 9 haben wir uns R├Ąder ausgeliehen und uns in Richtung Norden aufgemacht, den Ellenbogen zu Erkunden. Der Ellenbogen ist der n├Ârdlichste Punkt Deutschlands.

 

Mit dem Rad von Kampen nach List – Radtour zum Ellenbogen

F├╝r Radfahrer ist Sylt ein kleines Paradies, die Insel hat n├Ąmlich gleich eine ganze Reihe von Radwegen zu bieten. Zu einem der sch├Ânsten d├╝rfte die Strecke zwischen Kampen und List geh├Âren. Beginnend an einem der sch├Ânsten Aussichtspunkte der Insel, dem Roten Kliff, geht die Fahrt durch die herrliche D├╝nenlandschaft los. Wer sich auf den Weg nach List macht, sollte unbedingt Zeit im Gep├Ąck haben, um auf einer der vielen B├Ąnke, die am Wegesrand stehen, ein P├Ąuschen einzulegen und den Blick in die Natur schweifen zu lassen. Vor allem bei Sonnenschein bieten die scheinbar golden schimmernden D├╝nen einen atemberaubenden Anblick.

Wer gen├╝gend Ausdauer hat, der kann auf dem Weg nach List einen kleinen Umweg ├╝ber das Erholungsgebiet Ellenbogen, n├Ârdlich von List gelegen, in Kauf zu nehmen. Auf dem R├╝ckweg d├╝rfte der richtige Zeitpunkt f├╝r eine kleine St├Ąrkung gekommen sein. Die Imbissbuden am Hafen bieten daf├╝r beste Voraussetzungen.

Und noch ein Tipp f├╝r alle Radfahrer, die die Radtour von Kampen nach List machen wollen: Einfacher ist die Strecke zu bew├Ąltigen, wenn Sie keinen Gegenwind haben. An der Nordsee bl├Ąst dieser n├Ąmlich zeitweise ziemlich stark ÔÇô und dann kann man viele Radler dabei beobachten, wie sie ihr Rad lieber die D├╝nen hochschieben. [aus Bunte vom 12.03.2014]

 

 

 

Langes Wochenende in Minsk

Diesmal haben wir ein langes Wochenende in Minsk in Wei├črussland verbracht. Mitten in der Stadt am Rathausmarkt liegt ein┬áehemaliges Kloster umgebaut zu einem kleinen ***Hotel. Sehr sch├Ânes Erlebnis, denn auch die Inneneinrichtung kommt einem Kloster nahe – nat├╝rlich ohne das jetzt eingebaute Bad und dem Fernseher, Safe und Minibar ­čśë

Unser Wochenende in Minsk - Altst├Ądter Rathaus von Minsk

Unser Wochenende in Minsk – Altst├Ądter Rathaus von Minsk

Der erste Eindruck von der 1,9Millionen Hauptstadt (wikipedia) war sehr positiv. Die Stadt macht einen sehr entspannten und unaufgeregten Eindruck. Und vor allem ist Minsk sehr gr├╝n. Es gibt viele gro├če Parks und auch die Nebenstra├čen in der Innenstadt sind gr├╝n. Nach der Zerst├Ârung im zweiten Weltkrieg hat man beim Wiederaufbau die Stra├čen im Schachbrettmuster angelegt und auf die Anlage von viel Gr├╝n geachtet.

Am Sonntag haben wir uns Fahrr├Ąder ausgeliehen und sind am Flu├č in Richtung Westen zum Victory┬áPark gefahren – wie wohl hunderte anderer Minsker auch. An vielen stellen kann man auch Baden, Angeln oder einfach nur mit einem Boot fahren.

Aber auch das Essen ist ├╝berall gut gewesen. Und nat├╝rlich haben wir den Wodka auch in Gramm bestellt. 300g und zwei Glass O-Saft, dann kann das Fleisch kommen ­čśë

Einige Bilder

Zum Gl├╝ck wird zum Juli die W├Ąhrung angepasst, denn ein Umrechnungskurs von 1:22300 ist schon etwas unhandlich – also wir sind noch nie f├╝r 1.5Millionen Essen gegangen. Wie gesagt zum Juli werden 4 Nullen gestrichen, dann klappt’s auch mit dem Umrechnen.

Anbaden in der Ostsee

Diese Jahr sind wir wohl etwas sp├Ąt dran mit Anbaden in der Ostsee, als im Juni ist echt sp├Ąt. Auf der anderen Seite ist die Temperatur gef├╝hlt aber eher Fr├╝hjahr, also passt es dann wohl doch. Es sind 13┬░C gewesen – in der Sonne ­čÖé Nichtsdestotrotz haben wir noch eine Unterkunft gefunden, um die Zeit besser nutzen zu k├Ânnen. Am Samstag sind wir gleich fr├╝h am Morgen in Richtung Markgrafenheide gefahren und nach 2 Stunden lagen wir am Wasser. Kaum Wind und viel Sonne, wunderbar …

Wir hatte zwei Tage lang keine Wolken am Himmel und extrem ruhige See, das ist schon ungew├Âhnlich. Und dann wurden wir noch mit einem tiefroten Sonnenuntergang belohnt, einfach gro├čartig.

Anbaden an der Ostsee

Anbaden an der Ostsee

Hier noch einige Bilder:

Mahalo Hawai’i …

… sch├Ân ist es gewesen, deshalb ein dickes Mahalo Hawai’i :-). Jetzt sind wir hach 20 Stunden Flug ├╝ber San Francisco und M├╝nchen zur├╝ck angekommen. Einige der Highlights der Reise:

  • Surfen in Waikiki – lange und ruhige Wellen, relaxt sch├Âne lange Bahnen ziehen
  • Schnorcheln in der „kealakekua bay“ – klares Wasser und ein bisschen Geschichte, halt Kultururlaub ­čśë
  • Der Mauna Kea – parken auf 3000 oder 4000 Meter H├Âhe, und dann am Abend in einen wundersch├Ânen Nachthimmel schauen erleuchtet mit so vielen Sternen, wie man es noch nie gesehen hat
  • All die Schildkr├Âten und Fische die wir im Wasser sahen – kleine und gro├če, lustige und einige, die einem schon etwas Angst machen k├Ânnen
  • Der┬áHaleakal─ü – es ist┬ánicht mehr so viel Lava zu sehen, wie noch vor 10 oder 20 Jahren, beeindruckend bleibt er aber trotzdem
  • Die Stra├če nach Hana – Regenwald, Wasserf├Ąlle und nat├╝rlich Hasegawa (since 1910 –┬áfar from Waikiki)

… und noch viele mehr. Zusammenfassend kann ich nur best├Ątigen, dass Hawaii zu den 50 Top Reisezielen geh├Ârt. Wir haben jetzt Ohau, Big Island und Maui besucht und alle drei sind wunderbar sauber aber trotzdem urspr├╝nglich. Der Regenwald auf Maui ist schon sehr urig, und in Honolulu kann man alles finden/kaufen was man auch nur sucht. Dabei ist alles immer sauber, es liegt kein Dreck am Stra├čenrand, ├╝ber all gibt es kostenlose und saubere Toiletten.

Hoffentlich schaffen wir es noch einmal nach Hawai’i zu kommen um uns auch noch die anderen Inseln anzusehen. Au├čerdem haben wir noch einige Attraktionen ├╝bergelassen ­čśë Wir wollen ja┬ánoch den Green-Beach sehen, die Needle und vielleicht nehmen wir uns beim n├Ąchsten mal ein Mustang GT als Mietwagen.

Und zum Abschluss noch ein Foto ­čÖé – Mahalo Hawai’i

Mahalo Hawai'i - Surfen in Waikiki

Mahalo Hawai’i – Surfen in Waikiki