„Erwache und lache“, so lautet das Motto der Frühaufsteher, die nach dem ersten Seetag ausgeschlafen den sonnigen Tag schon um 6 Uhr in der Observation Lounge mit einem kleinen Frühstück beginnen. Andere Gäste walken schon auf Deck 10 und wieder andere Frühaufsteher mühen sich im Fittnessraum. Unser Bordgeistlicher Wolfgang Spindelmann beginnt den Tag mit einer ersten Andacht, die uns Einkehr halten und das Gefühl der Dankbarkeit aufkommen lässt.

Im Anschluss daran gibt uns der landeskundliche Lektor der Reise, Reinhard Laszig, in einem Bildervortrag einen Einblick in das Land, das wir am nächsten Tag besuchen werden. Viele Fragen werden gestellt, besuchen wir doch im Oman ein vom Islam geprägtes Land mit völlig anderen Sitten und Gebräuchen. Neben den sportlichen Aktivitäten nutzen auch viele Gäste den IT-Kursus des IT-Offiziers Stephan Dietz, um möglichst schnell mit der Familie in der Heimat Verbindung aufnehmen zu können. Denn keine Reise ist schön, wenn man nicht darüber berichten kann. Glück und Freude vermehren sich, wenn man es mit anderen Menschen teilt.

Auch unsere Lifestyle-Expertin Riccarda Kräuter-Schächtele stellt sich heute unter dem Thema „GEHEN UND STEHEN“ vor und demonstriert alles zu diesem Thema.

Schiffsarzt Dr, Nicolas Jüsten begrüßt am Nachmittag alle aktiven und im Ruhestand befindlichen Ärzte und Apotheker zu einem Gedankenaustausch und der Besichtigung des Bordhospitals.

Ein unverzichtbarer Programmpunkt für viele Gäste ist der Kreuzfahrer-Tanzkurs, der von dem reizenden jungen Tanzpaar Johannes Hofmann und Magdalena Uhler angeboten wird. Und wer immer noch nicht genug hat von Aktivitäten an Bord der hört sich zunächst am späten Nachmittag die fünf Geheimnisse der inneren Zufriedenheit von unserem Qigong-Experten Awai Cheung an, der dann in den nächsten Tagen praktische Kurse hierzu anbieten wird.

Wer aber glaubt, sich nach dem Abendessen in den einzelnen Restaurants des schönen Schiffes ausruhen zu sollen, der irrt! Mit „THE BEST OF SWING & ROCK’N ROLL“ begeistern Peter Grimberg und Ensemble ihr Publikum.

Nach diesem so ereignisreichen Tag trifft man sich gerne noch in der Martinis Bar oder aber auch noch zu einem Late Night Snack mit Hähnchen und Reis in der Observation Lounge.

 

geschrieben von Reinhard Laszig